TSV Malsfeld 1906 e. V.

fit & gesund durch Sport

Hallo an alle Freunde des schnellen Sports. Unserer Leidenschaft. Handball

Die Saison 2014/2015 ist Geschichte, die Sommerferien stehen vor der Tür und die Macher des Handballboten stehen mir auf den Füßen – der Bericht muss her. Schön, alles wie immer.

Na ja, eigentlich doch nicht wie immer. Zur nächsten Saison spielen unsere Jungs und Mädeunter der JSG Ost-Mosheim/Malsfeld. Der Schritt war nötig geworden, weil Elfershausen massive Strafen für das nichterfüllen des Schiedsrichtersolls drohten. Von der Sache bleibt die Organisation und das Team dahinter gleich. Elfershäuser Kinder sind nach wie vor herzlich willkommen und Malsfelder Kinder spielten auch schon während der letzten 10 Jahren in der JSG Elfershausen/Ost-Mosheim im Hochland Handball. Mit der Umbenennung der JSG haben wir dann auch den langerfüllten Wunsch nach einem einheitlichen Auftreten unserer Jungs und Mädels umsetzen können. Alle Mannschaften laufen ab jetzt in einheitlichen Trikots auf. Der nicht unerhebliche Kostenaufwand konnte nicht zuletzt einiger großen Spenden gestemmt werden. Mein Dank geht hier noch mal an die Firma Höhle (Ostheim) dem Hof Ackermann (Ostheim), dem Landhotel Jägerhof (Malsfeld) und dem REWE-Markt Tietze (Kassel).

Wir werden mit 87 Jugendlichen in die Saison 2015/2016 starten. Das ist schon eine beachtliche Zahl und wir können ruhig darauf ein bisschen Stolz sein. Nicht nur, das wir die Jungs und Mädels für den Handballsport mehr begeistern können als für andere Aktivitäten. Nein, auch gegen das Werben der Nachbarvereine konnten wir uns gut behaupten. Wenn dann mal jemand geht, dann sagen wir Danke und auf  Wiedersehn. Gerne heißen wir aber auch junge Spieler und Spielerinnen willkommen, die sich der JSG Ost-Mosheim/Malsfeld anschließen. So durfte ich bis heute fast 10 Passanträge ausfüllen.

Unsere Trainer besuchen regelmäßig Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen die auf Bezirks- bzw. Landesebene angeboten werden. Aktuell haben drei Jugendtrainer den Kinderhandballtrainer besucht und erfolgreich abgeschlossen. Der HKT bietet nicht nur erste Einblicke in die Trainingsarbeit mit Jugendlichen sondern geht teilweise schon tiefer in die Materie. Außerdem ist er die Grundvoraussetzung für die Erlangung der C-Lizenz. Zunächst aber erst einmal Glückwunsch und Danke an Julia Reuße, Markus Linne und Daniel Wolf. Vielleicht geht’s für Euch ja noch nach Frankfurt und wir somit unseren Kreis der Lizenz-Trainer erweitern.

Aber nun zu den Mannschaften im Einzelnen. Die weibliche A-Jugend wird durch B-Mädels ergänzt. Hier hatten wir bis zum Meldeschluss keinen Torwart und für 2 komplette Mannschaften einfach zu wenig Mädchen. Also heißt das Ziel eigentlich erst mal die Klasse kennen lernen. Mein Ziel als Trainer ist das obere Tabellendrittel. Mal schauen, wie die Mädels da im Training und beim Spiel mitziehen. Ab dieser Saison wollen wir punktuell auch unsere Damen-Mannschaft unterstützen, auch das wird spannend. Die C-Jugend von Markus ist ganz gut gemixt mit jungen und altem Jahrgang. Die Oberliga-Quali haben sie zwar nicht geschafft, aber bei den Spielen konnte man schon einiges an Qualität sehen. Die D-Mädels haben einen neuen Trainer. Harry Birk ist in das Trainergeschäft eingestiegen, hat aber im ersten Jahr gleich mit einem kleinen Kader zu kämpfen. Ergänzt werden die Mädels bei den Spielen durch 1 oder 2 Jungs der D-Jugend.

Die männliche E-Jugend spielt dieses Jahr wieder ohne die Homberger, welche eine eigene E-Jugend stellen konnten.  Für Julia geht es jetzt erst mal darum, ein paar Neuzugänge aus dem Minibereich einzubauen. Für die heißt es spätestens jetzt, dass man nach 3 Schritten abspielen oder halt prellen muss. Aber das wird schon klappen, es haben ja schließlich alle mal klein angefangen. Die E-Jugend spielen wir gemischt. Meine Jungs spielen das zweite Jahr D-Jugend, der Kader ist auch gleich geblieben. Das Saisonziel heißt Platz 1-3. Also Jungs, zeigt was ihr könnt. Mark und seine Jungs in der C-Jugend rechnen sich auch einen guten Tabellenplatz am Ende der Saison aus. In den Qualispielen zur Oberliga war noch zu erkennen, dass die Jungs, die frisch aus der D-Jugend gekommen sind im Angriff noch nicht angekommen waren. Das war in der weiteren Vorbereitung ein Schwerpunkt, wir dürfen also gespannt sein. Und zu guter Letzt noch die großen Jungs aus der B-Jugend von Thomas. Sie spielen dieses Jahr auch das zweite Jahr in der Klasse und der Kader ist auch nicht so dünn wie letztes Jahr. Also Jungs, macht was draus.

Wie es sich gehört, haben wir natürlich auch einen kräftigen Unterbau. Bei den Minis, Superminis und Bambinis sammeln etwas mehr als 20 Kinder die ersten Erfahrungen mit dem Ball. Nach 10 Jahren haben Sabine und Sindy die Bambinis und Superminis an Silke abgegeben. Den beiden auch von hier noch mal ein dickes Dankeschön für Euer Engagement und den Spaß, den die Jungs und Mädchen bei Euch zweifelsfrei hatten. Wer sich unsere Kleinsten mal anschauen möchte, der ist am 20. März herzlich dazu eingeladen. An dem Sonntag richten wir nämlich das Minispielfest des Bezirks aus.

So. Das soll´s von mir gewesen sein. Gerne stehe ich aber für Fragen oder einfach nur zum Fachsimpeln zur Verfügung. Denn ich hoffe doch, dass ich möglichst viele Leser dieser Zeilen auch mal zum anfeuern unserer Jugend in der Halle sehe.

Schaut Sie Euch an - unsere Jungs und Mädels. Sie haben es sich verdient, ganz sicher!

Sportliche Grüße,

Euer Marcel 
JSG-Leiter 



Liste der Jugendtrainer


Folgenden Mannschaften sind in die Saison gestartet:


Weibliche Jugend D

Weibliche Jugend C

Weibliche Jugend A


Männliche Jugend E

Männliche Jugend D

Männliche Jugend C

Männliche Jugend B